Lesung

Bernd Hesse: DIE HINRICHTUNG – Authentische Kriminalfälle

Die Ermittlungsbehörden haben ihre Arbeit getan, aus Beschuldigten sind

Angeklagte geworden, Urteile sind gefällt. In den zehn Fällen dieses Buches

sind sie des Mordes oder des versuchten Mordes, des Totschlags, der

Brandstiftung, des Menschenhandels, des Betruges, der Cyberkriminalität

angeklagt worden. Sie haben das Recht auf ein faires Verfahren und einen

Strafverteidiger an der Seite.


Bernd Hesse, als Strafverteidiger tätig, erzählt über "Fälle vor Gericht", er

stellt zehn authentische Fälle aus seiner Berufspraxis vor. Er erzählt sie als

spannende und komplexe Geschichten, indem er die jeweiligen Straftaten

nicht nur in ihren juristischen Aspekten beleuchtet, sondern biografische und

soziale Hintergründe der Protagonisten darlegt und Täterpsychogramme

zeichnet. Und er lässt den Leser daran teilhaben, wie sich die Fragen von

Schuld und Schuldeingeständnis sowie Verteidigungsstrategien im Umgang

von Verteidiger und Mandant gestalten.


Bernd Hesse wurde 1962 in Bad Saarow geboren. Er ist

Kulturwissenschaftler und Jurist, hat zwei Mal promoviert, ohne zu plagieren

- so jedenfalls Eigenauskunft des Autors. Als Strafverteidiger in Frankfurt

/Oder taucht er von Zeit zu Zeit tief in die Abgründe der Organisierten

Kriminalität ab, kehrt aber abends ganz bürgerlich zu seiner Ehefrau und

mittlerweile vier Kindern zurück. Allesamt glücklich. Ebenfalls

Eigenauskunft des Autors.


 

Termin: 14.6.2018, 19:30 Uhr

Karten:

 







zurück
Kartentelefon : +49-0331-972302 | Online: www.theaterschiff-potsdam.com | CMS by STAPIS GmbH