Deutsche Erstaufführung
Brandneue Götter

nach dem preisgekrönten Langgedicht „Brand New Ancients“ von Kate Tempest*

Übersetzung: Johanna Wange

Theaterfassung :Susanne Laser



Die antiken Götter sind zurück. Die brandneue Medea sitzt an Kasse vier. Dionysos vergnügt sich als Sextourist in Thailand und aus einer unglücklichen Ehe wächst ein Zentaur, der seine Probleme mit Fäusten löst. Die Nöte, Hoffnungen und Enttäuschungen dieser brandneuen Götter macht die Lyrikerin Kate Tempest zum Thema für ihren modernen Epos „Brand New Ancients“. In den kleinen, prekären Leben findet sie die Kraft der alten Mythen wieder. Dem Zynismus und der Gleichgültigkeit der kapitalistischen Gesellschaft setzt sie Humanismus und Einfühlungsvermögen entgegen – und die Wucht ihrer Sprache.

Die performative Kraft dieses Textes bringt Regisseurin Susanne Laser in einer Inszenierung auf die Bühne, die Tradition, Poesie, Voyerismus und Fake verschwimmen lässt.

Schauspiel: Karen Schneeweiß- Voigt, Jördis Borak, Stefan Reschke, Rüdiger Braun



*In eigener Sache:Kate Tempest vergibt generell nicht die Rechte an ihrem Text „Brand New Ancients", in unserem Fall dürfen wir Passagen daraus übernehmen, mit diesem Zusatz: "Die Inszenierung ist weder in Zusammenarbeit noch mit Zustimmung der Autorin entstanden. Kate Tempest hat die Bearbeitung und Adaption des Textes nicht betreut, es ist kein 'Kate Tempest-Performance‘."



Termine: Fr. 4.05., Fr. 25.05., Fr. 8.6., Sa.9.6.

________________________________________________________________

Preise: Abendkasse 15 € > ermäßigt 13€



zurück
Kartentelefon : +49-0331-972302 | Online: www.theaterschiff-potsdam.com | CMS by STAPIS GmbH