Archiv | Veranstaltungen | Ensemble
Von West nach Ost   

Eine musikalische Reise nach Moskau mit Maxim Shagaev & Teufelsgeiger Andreij Ur

Für den Besuch dieser Veranstaltung wird ein Impf- bzw. Genesenennachweis benötigt (2G Regel).

Die beiden Ausnahmemusiker Andrej Ur (Violine) und Maxim Shagaev (Knopfakkordeon) gehen auf eine musikalische Reise nach Moskau.
 
Beginnend in Italien bei Antonio Vivaldi führt die Reise über Deutschland und Johann Sebastian Bach schnell in die Weiten Osteuropas und Russlands.
Von den Karpaten bis nach Moskau erklingen dabei nicht nur Csárdás, Walzer und Tango, sondern auch viele russische und osteuropäische Leckerbissen.
Maxim Shagaev, geboren in Moskau, begann schon im Alter von fünf Jahren mit dem Knopfakkordeon, später studierte er in St. Petersburg dieses Instrument. Er hat die höchstmöglichen Abschlüsse u.a. als Dirigent und ist Preisträger renommierter Wettbewerbe, u.a. «Grand-Prix von Frankreich», «Castel dardo» in Italien.

Der Violinist Andrej Ur  studierte am Musikcollege und am Musikkonservatorium in Karelien. Seit etwa zwanzig Jahren lebt Andrej Ur in Deutschland. Auftritte und Konzerte hat der Künstler deutschlandweit und international. In seinem Geigenspiel schwingen unüberhörbar die ungarischen Wurzeln seiner Familie mit.Er ist der beste Virtuose für Czardas, Tango, Country und russische Musik von ganz Berlin!








zurück
Kartentelefon : +49-0331-972302 | Online: www.theaterschiff-potsdam.com | CMS by STAPIS GmbH