Theaterschiff Potsdam
VERANSTALTUNGEN | PORTRÄTS

ChansonManie - Hundert Jahre Gesang, Liebe und Träume

PIAF, DIETRICH, KNEF



Geschichten über den deutschen und französischen Chanson des letzten Jahrhunderts.

Berühmt, berüchtigt, verehrt, verachtet, umstritten, umjubelt, gescheitert, gefeiert...
...am Rand und im Mittelpunkt der Gesellschaft, der Vergangenheit nachtrauernd und der
Zukunft voraus, himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt...

Wie kam’s und was macht so eine Diva aus?
Waren sie glücklich? Waren sie frei?
Haben sie und wurden sie geliebt?
Und... wer will das schon wissen, wenn es um das Vergöttern einer Ikone geht?

Stöbernd in den Biografien der drei großen Diven Edith Piaf, Marlene Dietrich und
Hildegard Knef entdecken Isabella Rapp (Gesang), Mathias Weibrich (Klavier/Gesang)
und Lars Hansen (Kontrabass) eine Schatzkiste voller Anekdoten über ein ganzes
Jahrhundert Chanson.
Isabella Rapp wird zur Femme fatale, singt traurige Kriegslieder, stemmt trotzig die Fäuste
in die Seiten und schmettert „Milord“, schmeißt sich aufs Klavier und wird zur feschen
Lola, flucht und singt lächelnd wie die Knef.

Liebesglück und Liebesleid, große Freundschaften, Siege und Niederlagen aus den Leben
der drei großen Diven führen uns zu bekannten und vergessenen Melodien aus Berlin,
Paris und allerlei anderen Orten, hindurch durch ein Jahrhundert voller Veränderungen
und Herausforderungen.


...und am Ende bleiben schöne Gedanken, etwas Nachdenklichkeit und Nostalgie, denn
wir haben gelauscht, gelacht, geschmunzelt, geseufzt und ein klein wenig geweint....